Posts mit dem Label Die_PARTEI werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Die_PARTEI werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

12.11.2017

St. Martins Laterne mit Gesicht basteln

St. Martin Laterne Luftballon Kleister Sonneborn bastelei
Da ich meine diesjährige St. Martinslaterne ganz gelungen fand, hier kurz einige Infos dazu, wie ich das Ding gebastelt habe. Ich denke das sich das Konzept auch auf nicht politische Laternen übertragen lässt: 

1. Besorgt Euch alles was Ihr zur Erstellung einer Luftballon-Kleister-Transparentpapier-Laterne braucht. Wie man so eine Laterne bastelt könnt Ihr ggf. HIER nachlesen.
2. Besorgt euch eine Lichtundurchlässige schwarze Pappe (minimal dicker als Druckpapier), ein Schnitt-Skalpell und evtl. eine Schnittmatte.

3. Erstellt ein zweifarbiges Bild des Motivs, das Ihr auf der Laterne sehen wollt. In Photoshop ist dies z. B. mit dem Farbpapier-Collagen-Filter möglich. Dann in der gewünschten Größe ausdrucken. Natürlich könnt Ihr aber auch einfach etwas malen.

4. Den Ausdruck über der Pappe befestigen und den schwarzen Bereich mit dem Messer ausschneiden. Das ist leichter als Ihr erwartet. Die Sterne habe ich mit einer Papierstanze erstellt, die ich irgendwann mal gekauft habe.
Martin Sonneborn ausschneiden basteln
Zum vergrößern anklicken
5. Das ausgeschnittene Konterfei, habe ich zwischen 1. und 2. Schicht auf den Ballon gebracht. Ordentlich in Kleister getränkt lässt sich die Pappe gut auftragen. Für Details und zur Korrektur empfehle ich eine Pinzette oder einen flachen Gegenstand zur Hilfe (Spatel, Messer, etc). Es schadet zudem auch nicht wenn man einen zweiten Ausdruck als Vergleichsexemplar griffbereit hat.

6. Einmal getrocknet funktioniert das ganze wie man auf dem Foto sehen kann sehr gut. Sollte der Ballon zu wenig Licht durchlassen kann man eine batteriebetriebene Fahrradlampe rein werfen. Die haben etwas mehr Power als diese St. Martinslichtstäbe.

7. Viel Spaß beim Basteln. Die besonderen Zutaten folgen hier nochmal als monetarisierte Amazon Links: Schnittmatte, Skalpell, Sternstanze, Kleister, Transparentpapier, Laternenhalter, Laternenstab.

Organisator des Sonneborn und Sterne Zuges in Köln: Die PARTEI SSS

11.11.2017

Kramzeugs und Musik

Ich habe mal wieder mein Handy geleert für ein Video das niemanden interessiert.
Enthalten: Ganz viel schreckliche Musik, der Moment in dem ich erfahren habe das Carrie Fisher gestorben ist, meine erste Kettenkarussellfahrt, bisher nicht verwendetet Die PARTEI kram uvm.

Viel Spaß oder auch nicht... ist Euer leben ...

22.09.2017

Türkisches Interview mit kölner Spitzenkandidaten

Die Türkische Onlinezeitung Artigercek interviewte unsere Kölner Spitzenkandidaten der die PARTEI. Da das Coverfoto des Artikels seinerzeit von mir geknipst wurde, teile ich natürlich sofort und ohne den Artikel lesen zu können.
 
Die Überschrift lässt sich mit Serdar Somucus Wahlkampfslogan übersetzen: "Mehr Glatze als Schulz, mehr Hitler als Erdogan"

Artigercek besteht größtenteils aus Journalisten, die entweder ihren ehemaligen Arbeitgeber in der Türkei verloren haben (Terrorverdacht, etc.), oder aus demselben Grund das Land verlassen mussten. Sind also Regimegegner, -kritiker, Querulanten etc.

Hier gehts zum Artikel

12.09.2017

Facebook Zensiert Die PARTEI Plakat.


Da Facebook den Orginalpost auf der Seite des Die PARTEI Kreisverband Dresden und den Repost von Die PARTEI KV Köln einfach gelöscht hat (Danke Heiko Maas!) springt nun auch gerne SuzuFA.de ein. Hier noch einmal das Original:
Partei Plakat Kind ertrunken flüchtling geschmacklos kritik
Zumm vergrößern anklicken.
Die dazugehörige Presseerklärung lautet wie folgt (sic.):
Da viele Bürgerinnen, Bürger und irritierte CDU-Wähler verstört durch das Internet kommentieren, haben wir uns entschieden eine Presseerklärung zu veröffentlichen.
Beim Erstellen des Plakats haben wir uns an der Feelgood-Kampagne der CDU orientiert und das Strandbild mit den meisten Klicks gesucht. Das Ergebnis hat uns auch überrascht, aber wie Grüne, AfD und Co. zeigen: Kinder machen sich immer gut.
Das Konzept der Bundesregierung, eine Mauer durch die Sahara zu bauen, um die unansehnlichen Leichen am Urlausbsstrand zu vermeiden, müssen wir ja begrüßen, da Mauerbau schon lange eines unserer wichtigsten Wahlversprechen ist. Wir hätten zwar eine weniger menschenverachtende Variante gewählt, aber es sind ja nur Neger.
Einige beklagen die Auswahl dieses Bildes:
Stimmt, wir wollten irgend eine andere der tausenden Kinderleichen nehmen, denn der Junge hat wirklich genug gelitten, aber die anderen wurden einfach nicht so hübsch fotografiert.
Anwendungshinweis für Eltern:
Sollte Ihr Kind Sie fragen, so können Sie es wie die meisten Eltern machen, Ihr Kind belügen und sagen, dass der Junge schläft oder sie konfrontieren es mit der Realität, dass es in einer Welt aufwächst, in der soetwas normal ist.
Für weitere Fragen steht Ihnen unser Socialmedia-Team auch weiterhin zur Verfügung.
DIE PARTEI

03.09.2017

Klopf, klopf, Die PARTEI ist da!

Der offizielle Wahlkampf-Hit von Nilo Destino, Zwiebo und Serdar Somuncu und Dr. Mark Benecke für die PARTEI ist ab kommenden Freitag kaufbar: Klopf, klopf, Die PARTEI ist da!

Das Musikvideo wurde von der Die PARTEI Köln produziert.


Bitte sofort ordern, denn die Einnahmen gehen komplett an Die PARTEI, ab 2.500 Vorbestellungen in der ersten Woche steigen wir zudem in die Top 3 der Charts ein - mit allen Konsequenzen: Hitparade, Starposter Bravo, Radio Paradiso... Smiley!
Jetzt vorbestellbar bei iTunes & Amazon (Nicht mittwochs!)
I-Tunes
Amazon
Google-Play

03.05.2017

WahlsiegPARTY Köln!!!1

Die PARTEI Köln veranstaltet am 12.05.2017 eine generöse Wahlsiegparty im Domhof Köln. Das LineUp kann sich sehen lassen: HGich.T geben sich die Klinke mit: Kochkraft durch KMA, Optimal Ultra, DJ Fuckomoto, Tscherboo und von Fröhling

Versprochen ohne mich (Alter Mann, Dinge zu tun, geschäftliches) aber u. a. mit dem ultrasweeten Marian. Bekannt aus WDR.

Update: 16.05.2017 - Ticketlink gelöscht.
Der nächste Party kommt bestimmt.

17.04.2017

Dosenwerfen mit Die PARTEI SSS

Beim Politikerdosenwerfen michte sich die Kölner Spitzenkandidat Ingo Trapphagen unter seine Gefolgschaft. Ich war mit der Kamera dabei.

01.04.2017

Die PARTEI Köln hängt sich auf!

Zur anstehenden Landtagswahl am 14. Mai 2017 hat die Partei Die PARTEI über 1000 Wahlplakate im gesamten Kölner Stadtgebiet angemeldet. Diese sollen in den kommenden Wochen geklebt und aufgehängt werden.
„Es ist unser Ziel, dass es keinem Kölner gelingt, sich auf der Straße umzudrehen, ohne auf eines unserer Wahlplakate zu blicken. Auch auf der Straße muss gelten: kein Weg führt an der Partei Die PARTEI vorbei.“, erläutert der Kreisverbandsvorsitzende Axel Wexel. Auch der Vorsitzende der Die PARTEI SSS (Sektion Schäl Sick), Ingo Trapphagen, meldet sich zu Wort:
"Wenn wir an der Macht sind, soll sich später niemand beschweren können, er habe von nichts gewusst!".

Die Wahlplakate für den Landtagswahlökampf der Die PARTEI werden bald veröffentlicht
Wie die Plakate aussehen werden ist noch Geheim.

In Köln tritt Die PARTEI, neben der Landesliste, mit 6 Direktkandidaten an:

WK 13 Köln I ist dies Dr. Mark Benecke 
WK 14 Köln II Marc Zühlsdorf
WK 15 Köln III Bilgin Duman
WK 16 Köln IV Eike Tobias Kunze
WK 18 Köln VI Sabine Kader
WK 19 Köln VII Ingo Trapphagen

Wir dürfen uns also auf einen spannenden Wahlkampf freuen.

08.03.2017

In eigener Sache

In den vergangenen Wochen und in Zukunft konnte/kann man auf der Facebookseite der Die PARTEI-Köln immer mal wieder von oder mit mir erstellten Content sehen. Ich bitte um freundliche Beachtung.


Die Partei Reker Englisch Köln

Die PARTEI Karneval Köln Session Aschermittwoch

16.02.2017

Brüssel melken im Google App Store

Mein kleines die PARTEI-Game gibt es jetzt im Google-App-Store. Umsonst und ohne Werbung.
Screenshot Brüssel melken
Das ganze läuft am besten auf leistungsstarken Handys.

Viel Spaß!

Google-App-Store

06.12.2016

Serdar Somuncu ist Bundeskanzlerkandidat für Die PARTEI

natürlich wisst Ihr das alle eh schon aus bekannten Massenmedien

Der Webmaster war aber bei der gestrigen Pressekonferenz in Köln dabei und will Euch ein zwei Eindrücke nicht vorenthalten. Wie immer zum vergrößern anklicken.


Landtag
Spitzenpolitiker Lukas und Frau Kader

Martin Sonneborn Interview
Martin Sonneborn in seinem Element

Martin Sonneborn Interview
Mit Links umgarnt er das Reportergesindel

Lukas Interview PARTEI Köln
Auch Lukas gibt seine ersten Interviews

Blitzlichtgewitter Martin Sonneborn Serdar Somuncu
Blitzlichtgewitter


Blitzlichtgewitter Martin Sonneborn Serdar Somuncu

Blitzlichtgewitter Martin Sonneborn Serdar Somuncu

Blitzlichtgewitter Martin Sonneborn Serdar Somuncu

Blitzlichtgewitter Martin Sonneborn Serdar Somuncu

PS: die Reutersleute waren echt schock güzel.

06.07.2016

CSD Köln 2016

Schwanzlänge Abstand Die PARTEI CSD 2016 Köln
Foto: Ingo (Die PARTEI)
Auch 2016 nahm die PARTEI wieder am Kölner CSD Teil, diemal mit dem Motto: "Eine Schwanzlänge Abstand halten". Den Livestream der Veranstaltung kann man sich jetzt auf vimeo reingnarzen. Interessant wird es für PARTEI-Freunde ab ca. 1:34:00.

CSD Demonstration 2016 Köln from Jörg Kalitowitsch on Vimeo.

Fotos gibt es auch auf Facebook zu bewundern z.B. HIER 

30.01.2016

Die PARTEI versteigert Wahlkampfhilfe auf E-Bay

Weil die PARTEI Rheinland-Pfalz nicht zur Landtagswahl 2016 zugelassen wurde, versteigert Spitzenkandidat Deniz Y. Dix seinen politischen Impactfactor nun auf E-Bay.
Die PARTEI E-Bay
Quelle: E-Bay
Wer am tiefsten in die Tasche greift erhält:
  1. Zwei Facebook-Posts je auf der offiziellen PARTEI-RLP Seite, als auch auf seiner persönlichen Seite und auf seiner privaten Seite. 
  2. Zwei Emails durch alle ihm zur Verfügung stehenden Verteiler, interne wie öffentliche.
  3. Zwei Beiträge auf der PARTEI-RLP-Webseite.
  4. Zwei Pressemitteilungen an alle Lokalzeitungen und -radiosender innerhalb von Rheinland-Pfalz.
  5. Eine professionelle Plakatvorlage im typischen PARTEI-Design.
  6. Garantierte Solidarität - Dix will sich als 1. Landesvorsitzender der PARTEI Rheinland-Pfalz bei jeder Gelegenheit nach Auktionsende und bis zum Wahltag für die entsprechende Partei aussprechen. Das Betrifft ggf. auch Interviews.

Die Auktion läuft noch 6 Tage und aktuell liegt das Höchstgebot bei erschwinglichen 112 Euro. 

Da geht noch was.

Wer mitbieten will ist herzlich eingeladen.

18.01.2016

Säuberung der Domplatte

In einer öffentlichen Tag ohne Nebel Aktion unternahmen am vergangenen Sonntag einige Die PARTEI Aktivisten einen friedlichen Spaziergang über die Kölner Domplatte. Nach dem unkomplizierten Motto "Der Dreck muss endlich weg" sorgten die Genossen für ein optisch ansprechenderes Erscheinungsbild der Domplatte. 
Besorgte Bürger Domplatte
Alle Teilnehmer bewegten sich aufmerksam, respektvoll und freundlich über die Domplatte. Da macht dann auch die AWB mit.
Besen gegen Dreck
Natürlich wurden die entsprechenden Sicherheitsabstände zu jeder Zeit eingehalten.
sicherheit die PARTEI


Danke Die PARTEI!

Alle Fotos: Mary (Generalsekretärin)

24.10.2015

7,22 % für den OB der Herzen Dr. Mark Benecke

In der sowohl chaotischen als auch aufregenden Oberbürgermeisterwahl von Köln (2015) konnte die PARTEI einen spitzen 3. Platz vorlegen. Doppelt so viele Stimmen wie die AFD. Wer will da noch meckern. Zur Feier des Tages einige Impressionen:
Interview Dr. Mark Benecke
Im Rathaus. Hier die Version vom Kölner Express (Foto SuzuFA)
Rathaus Köln Wahl 2015
Im Rathaus (Foto SuzuFA)
Rathaus Köln Wahl 2015
Im Rathaus (Foto SuzuFA)
Menschenkette für Henriette Reker
Bei der Menschenkette für Frau Reker (Foto: SuzuFA)
Menschenkette für Henriette Reker Ursula Kraft
Frau Kraft bei der Menschenkette für Frau Reker (Foto: SuzuFA)
Rathaus Köln Die PARTEI
Siegesfeier im Rathaus (Foto: Felix Linde)
Quelle: Kölner Stadtanzeiger)
SPD Wahlfeier
Auf der Feier der SPD war es sehr nett (Foto: Unbekannt)
SPD Wahlfeier
Auf der 2. Feier der SPD war es noch netter (Foto: Keno)
Menschenkette für Frau Reker
Mark Benecke Je suis 'enriette (Foto: Felix Linde)
Wahlkampf die PARTEI
Je Suis 'enriette (Foto: Felix Linde)
Medienberichte:
Kölnische Rundschau
Kölner Stadtanzeiger

Und auch auf Twitter:


Dank an:
Felix Linde
Die PARTEI Köln

13.09.2015

Kölner verschieben Wahl!

Kölner verschieben wal die partei
Die Ursprünglich heute geplante Wahl des Oberbürgermeisters Köln wurde aus Gründen auf den 18.Oktober Verschoben. Wir bitten um freundliche Beachtung.

Als kleiner Reminder wen man dann am besten wählt, hier ein Interview von YoungUrbanPolitics:

06.09.2015

Die PARTEI geht in die Verlängerung...

Wie die Meisten bereits wissen dürften, hat Die PARTEI die Bürgermeisterwahl in Köln auf den 18.10.2015 verschoben. 
Als treuer Anhänger versorge ich Euch hiermit nochmal mit dem aktuellsten digitalen Wurfmaterial. 
Wahlkampf Köln Benecke
Dr. Mark Benecke (mitte) - Foto: Felix Linde
Schlussendlich wurden ja 70.000 Stimmen für ungültig erklärt, damit Die PARTEI noch mehr Kondome, Flyer, Glitzerkugeln und Streichelponies verschenken kann...
Eine Sammlung von Wahlkampfvideos gibt es HIER
Homepage von OB-Benecke
Homepage der Die PARTEI Köln

Vielleicht sind die vorausgesagten 6% ja noch zu toppen...

24.08.2015

Asylpolitik - Ein Kommentar

Auf SuzuFA habe ich ein Statement zur aktuellen Asylsituation bisher vermieden, nicht, weil ich frei von Meinung bin, sondern vielmehr, weil ich nicht weiß, was ich überhaupt schreiben soll. Ich halte den öffentlichen Kommentar bzw. den offenen Brief zudem für ein saublödes Konzept, einzig ausgelegt zur Provokation - die älteste Form des Klickbait. 
Gegen Flüchtlinge Nazis Rechts Wutbürger
Facebook-Kommentar auf einer Till Schweiger Fanseite
Die öffentliche Diskussionen zum Thema Flüchtlingsdrama bewegt sich an ihrem "Eventhorizont" ohnehin auf Impfgegner-Niveau, praktisch hirntot.

Es gibt immer Menschen, die nicht verstehen wollen. Es gibt Menschen, die Argumente, Logik und Menschlichkeit ignorieren können, warum auch immer. Ich verstehe ihre Ängste und Überzeugungen nicht. Es fühlt sich an, als wolle dich ein Päderast auf seine Seite ziehen.

Ostdeutschland spielt die peinliche Hauptrolle, aber auch die restlichen Bundesländer können sich nicht freisprechen. Nach drüben zu zeigen ist viel zu leicht. Unsere politische Führung reagiert viel zu unentschlossen und träge. Unsere Leitmedien heizen die Kontroverse immer wieder an und empören sich am nächsten Tag über brennende Unterkünfte. Den Medien ist der Wille zur Information verloren gegangen. Berichterstattung verkommt zum Kommentar. Argumentation wird aufgebaut auf Meinungen, nicht auf Fakten. Die sind wohl zu ... schnarch ...
Facebook Nazi Abschaum
Gruppen auf Facebook
Auch privat begegnen mir zudem immer wieder diese fehlgeleiteten Denkmuster, diese Leute, die etwas nicht sind, aber... Es sind Leute, die es besser wissen sollten, aber ... Aber was eigentlich?
Wir haben in der Tat ein Flüchtlingsproblem, das es zu lösen gibt. Das Problem sind aber nicht die Menschen, die um ihr Leben rennen. Das Problem ist komplizierter, unbequemer. Keine Pegida-Demonstration und kein brennendes Flüchtlingslager wird es lösen, auch kein "Protestkreuz" auf dem Wahlzettel. Diese Wege verschlimmer nur alles, weil sie die treffen, die am wenigsten dafür können und danach die, die wir vielleicht als Freunde haben, oder uns selbst. Ihr wisst, wie damals. Menschen hassen Menschen, die anders sind als sie selbst. Hautfarbe, Sexualität, Religion, Haarfarbe, Familie, Krankheiten, Geschlecht, Herkunft, Wirtschaftssysteme, Reichtum, Fußballclub etc. Alles Dinge, für die Menschen bereit sind, zu verletzen, zu zerstören und zu töten. Wie vor 80 Jahren. Seitdem haben wir uns weit darüber hinaus entwickelt. Wir besitzen das Potential und die Möglichkeiten, diese Differenzen anders zu lösen, auf Augenhöhe. Eigentlich.
Beim versuchten Tiefgang im Gespräch mit Asylkritikern stellte ich fest, dass der Wille hierzu fehlt. 
Viele wissen noch nicht mal, was ein Asylsuchender überhaupt ist und welche Rechte er in Deutschland besitzt. Oder es interessiert sie nicht.

Fakten sind in einer absolut ausreichenden Menge überall zu finden, Google sei Dank. Warum Asylkritiker diese konsequent ignorieren und stattdessen durch Ideen ersetzen, die noch nicht mal einer kurzen logischen Prüfung standhalten, verstehe ich nicht. Hinzu kommt: Auch wenn Dinge einen Nachteil haben, macht es sie nicht zwangsläufig falsch. Wo wollen wir eigentlich hin, wenn Putin sich doch wieder eine Sonderbewirtschaftungszone wünscht?

Fakt ist:
Diese Menschen haben einen Grund, ihr Land zu verlassen.
Sie wollen oftmals weder hier sein, noch bleiben.
Viele von ihnen sind Kinder.
Viele Flüchtlinge besitzen durchaus eine gute Bildung.
Sie nehmen uns keine Arbeitsplätze weg.
Das sogenannte Taschengeld ist ein Fliegenschiss
Flüchtlinge sind gar nicht so teuer.
Uns geht es eigentlich ganz gut.
Deutschland ist nichts besonderes.
Uns Deutschen ist nichts scheißegaler als Glaube.
Ostdeutschland hatte auch mal ein Problem, das Menschen, trotz Schießbefehl, dazu brachte, nach Westdeutschland zu fliehen. Soweit ich mich erinnere haben wir sie aufgenommen.
PEGIDA, die "Alternative" für Deutschland etc. sind simpel und ohne Umschweife als rechtsradikal zu bezeichnen
Der pauschalisierte Hass auf Menschen ist grundsätzlich einfach ein Scheißkonzept.

Eine Liste, die, hätte ich Lust, beliebig verlängert werden könnte. Aber ich habe keine Lust, denn die ewig Gestrigen interessiert es eh nicht. Ich gebe das Gespräch auf, da die Gegenseite nicht bereit ist, eines zu führen. Ich habe kein Verständnis mehr und ich möchte mit Euch, die ihr nicht versteht, dass euer Problem ein anderes ist, nichts mehr zu tun haben. Auch einem Alkoholiker kann erst geholfen werden, wenn ihm sein Problem bewusst wird.

Nun habe ich ihn doch geschrieben, meinen Kommentar. Es ist schade, dass es so weit kommen musste.

Hochachtungsvoll Ihr 

DannyWeinkauf

(Co-Autorin TineKaracho)

21.08.2015

Die PARTEI: Die Wahl-O-Maten sind Online

Die Wahl-O-Maten für die Oberbürgermeisterwahl am 13. September 2015 mit Dr. Mark Benecke sind online. 
Viel Spaß beim überprüfen Eurer PARTEI-Treue:
Wahl-O-Mat
Wahl-Checker des Bund der Deutschen Katholischen Jugend
Wahl-O-Mat der AStA der Universität zu Köln

Darüber hinaus hat der sehr gute Blog YoungUrbanPolitics die Kölner PARTEI-Genossen auf einer Wahlkampfnacht begleitet: Artikel

Ältere Beiträge