Posts mit dem Label Bilder werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Bilder werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

02.02.2015

10 Tricks zum Schmuggeln von Alkohol

Wenn Ihr auf ein Festival, Konzert oder einen Kindergeburtstag geht, kennt Ihr das Problem. Mitbringen darf man nichts und der Alk vor Ort ist unverschämt teuer. 
Glücklicherweise hat menschliche Kreativität eine Vielzahl Lösungen für dieses Problem geschaffen:
1. Der Bra-Flachmann
Busen Flachmann
Lecker! - Ein Schluck aus dem Herz-Lungen-Kreislauf. Alternativ finden sich auf Amazon auch BH-Einlagen mit Speicherkapazität. Ohne Markenaufdruck sind die auch etwas billiger.
2. Fake Tampons
Fake Tampons
Nur für den Fall das es jemand nicht versteht, die Dinger soll man nicht in sich tragen... Versucht das erst gar nicht.
3. Der Bier Bauch
Bierbauch
Tarne deinen exzessiven Alkoholkonsum mit dem einem Merkmal von exzessivem Alkoholkonsum.
4. Der Bier-Bart
Bierbart
Perfekt für Hipster und Obdachlose.
5.  Der Bierpenis
Biernis
Damit könnt Ihr bei der Doping-probe vielleicht euren Kontrolleur auch mit einem edlen Tropfen bestechen.
6. Golfschlägerbar
Golf-Bar
Für den Trinker von Welt darf es etwas stilvoller sein. In eine Disko kommt man damit aber wohl nicht.
7. I-Flachmann
Apple Flachmann
Für die Designjunkies gibt es natürlich auch etwas.

8.  Sprit-Kravatte
Sauf Kravatte
Hangt die Krawatte plötzlich im Kaffee hat das evtl. einen Grund.
9. Duschzeug, Creme, etc.
Duschzeug Flachmann
Amazon bietet diese Stilvolle Möglichkeit die seelische Körperpflege an jeden Ort mitnehmen zu können. Gibt es auch als Regenschirm.
10. Brot
Brot
Natürlich kann man auch im Jesus-Style schmuggeln oder vielleicht ganz klassisch, im Bauch.

03.01.2015

Das schönste Foto eines Klos das Du heute sehen wirst....

Der Vater von Twitteruser @TOTHlKA hielt eine Badebombe für einen Kloreinigertab ... das Ergebnis ist wunderschön!

17.12.2014

SuzuFA vor exakt 13 Jahren

Wie sah diese Webseite vor, auf die Sekunde genau, 13 Jahren aus? Na so:
zum Vergrößern anklicken
Der allererste von mir wiederherstellbare SuzuFA Newseintrag stammt allerdings vom 01.05.2001. Er hatte den Wortlaut: 

"JAAAA! Es ist soweit! Suzufa ist Online und es ist nicht allein ich hab mich mit Canem dem 2. lustigsten Menschen (nach mir natürlich) der Welt zusammengetan und wir werden jetzt gemeinsam den Schwachsinn unseres Lebens heraussammeln. Das Layout ist noch scheiße und die Rechtschraibunk lässt noch zu wünschen übrig(wird sich auch nicht ändern) aber dafür ist sie Online! Ja Jaaaa!"

Herzlichen Glückwunsch SuzuFA.de

24.11.2014

So Kinder, wer will als erstes das neue Trampolin ausprobieren?

Irgendjemand dachte sich beim Blick auf seinen Balkon im 6. Stockwerk tatsächlich: "Hier muss ein Trampolin hin! Die Chance das jemand in seinen Tod stürzt ist ausreichend gering."

Trampolin in den Tod 
Ich muss mich jetzt erstmal hinlegen.

Quelle: imgur

11.11.2014

5 schlechte Karnevalskostüme

1. Depressiver Ex-Freund / -Freundin
2. Geile Krankenschwester mit Aids
3. Besoffener Penner
4. FDP Mitglied
5. Peniswesen
von www.animatica.com.au

30.10.2014

Wolfsschwanz-Bestellung geht daneben (NSFW)

Diese junge Dame bestellte sich auf eBay einen Wolfsschwanz für ihr Halloweenkostüm. Das was sie dann geliefert bekam, war nicht ganz das was sie erwartete...
Auch die Responses sind ganz unterhaltsam, gibt es HIER.

22.10.2014

Haushalten im Haushalt - Infoblatt des Bundesministeriums für Wirtschaft aus dem Jahr 1978

1978 hatte man gerade eine der großen Ölkrisen überstanden. Die öffentliche Diskussion um Begrenzung von Ressourcen war immer noch in vollem Gange. Das Bundesministerium für Wirtschaft brachte wohl genau aus diesem Grund ein niedliches kleines Informationsheftlein heraus, welches dem besorgten Bürger beim Energiesparern helfen sollte...
Titel Haushalten im Haushalt

Heute fällt mit Blick auf die Klimaerwärmung vor allem auf, dass die Tipps seither nicht wirklich besser geworden sind (zum vergrößern anklicken).

Immerhin das Thema 'Warmwasser' schien damals noch größere Beachtung zu erfahren.
 

Auch der Netzteile vom Netz Hinweis fehlt. Bügeleisen spielten aber 1978 offenbar noch eine größere Rolle im Haushalt.



Das Ende der Glühbirne war allerdings noch nicht wirklich zu erahnen.

Das Heftlein erfüllte 1978 mit der zweiten Ölkrise definitiv seine Aufgabe. Nach einem Rückgang der Ölpreise fanden zwischen 79 und 80 erneut Preissteigerungen statt. Auslöser waren damals vor allem Förderungsausfälle und Verunsicherung nach der Islamischen Revolution im Iran und dem folgenden ersten Golfkrieg.



Wen interessiert wie derartige Aktionen heute aussehen kann einen Blick auf Köln spart CO² werfen....

Quellen:
Infoblatt Haushalten im Haushalt Energie Spar Tips des BMWI (1979)
Das Bundesministerium für Wirtschaft im Netz
Quelle: Wikipedia-Ölkrise

07.10.2014

Gastbeitrag: Amerikanische Beine

Grundsätzlich kann man bei der Beobachtung des fremdländischen Habitus explizite kulturelle Besonderheiten im Bereich des unteren Körperviertels feststellen. Hier wird nun erst einmal eines von zwei besonders prägnanten Phänomenen beschrieben.
Amerikanische Beine
Man schwankt man zwischen Faszination und Mitleid, wenn man - repräsentativ und Galileo-wissenschaftlich geschätzt - 60% der männlichen Bevölkerungsanteile, Altersgruppe 55+, genauer unter die Lupe nimmt. Diese rotten sich mit ihren weiblichen Altersgenossinnen nicht nur bevorzugt in 55+ Wohnghettos in Arizona zusammen. Nein, sie leiden. Sie leiden an Krampfadern. Sie leiden an Krampfadern von bedrohlichem Ausmaß. Zeigefingerdick winden sie sich wie die Mosel unter der gebräunten, gern auch rasierten Beinhaut des Seniors. Die Frage nach der Ursache bleibt ein Rätsel. Humpelnd schleppen sie sich vom Auto zum Fresstempel und zurück - in schlimmen Fällen auf einen Stock gestützt. In einem Land, in dem elektrifizierte Wägelchen von mehr oder weniger behinderten Menschen an das Schneckenhaus namens Pickup gehangen werden um sich im Falle eines Verlassenmüssen des Pickups die Inbetriebnahme des menschlichen Eigenantriebs zu ersparen, ist dies ein seltsam antiquierter und doch erhabener Anblick. Dieses Phänomen ist auch deshalb so präsent, weil hier khaki- und beigefarbene Shorts ein bis hin an uniformen Zwang erscheinender gesellschaftlicher textiler Konsens ist. Stellen einige, wenige Venige die mäandernden Reliefs in ihren "Trainers" (aber in geringerem Ausmaß auch in Trekking-Sandalen) mit kurzen Sneaker-Socken unverfrohren zur Schau, sind es doch die Meisten, die ihre immer weißen Socken bis zum geweblichen Maximum ans Knie empor zerren. Seltsamer Weise konnte ein Rutschen oder gar ein Richten der Socken (noch) nicht beobachtet werden. Im Irish Dance halten sich die Tänzerinnen die traditionellen Socken mit eigens dafür vorgesehenem Klebstoff aufrecht am Bein, vielleicht hat dieser Trick die Runde gemacht... Wer weiß... So üben sich aber auch schon jüngere Semester in der Perfektion des Sockenhochziehens und versprühen damit den konservativen Charme der wirklich mittleren Mittelklasse, die trotz aller interkontinentaler Unkenrufe gesund und munter in ihren spezifischen Lebensräumen anzutreffen ist.
Stehende Amerikaner
Natürlich hat neben der Klebstoffindustrie auch die Pharmazie das gewinnbringende Feld längst erobert. So ziehen sich die Regale von Vitaminen, osmotisch-optimierter Omega 15-Säuren und probiotischer Mineralien gegen jegliche Zipperlein kilometerlang durch die Supermärkte. Darmkrebs, Krampfadern, trockene Ohrläppchen und Knochenschwund: gegen alles ist ein rezeptfreies, industriell gewachsenes Kraut vorhanden und wird kräftig sowie zielgruppengerecht beworben. Alles, was den üblichen Nahrungsmitteln zuvor an Nahrhaftem entzogen wurde (fettfreie, nuss- und glutenfreie Hafermilch, 3 Jahre haltbar), ist nun separat abgepackt - zugegeben nicht ganz günstig - in bunten Fläschchen und Gläschen feil geboten.
Morgen widme ich mich kontrastreich dann der publikumswirksamen Beschreibung von Beinen der hiesigen College-Besucherinnen.


Text und Fotos: 
Marijke Doemges

Ältere Beiträge