17.09.2014

Disney hatte lange vor Google ein Streetview Auto.

Naja, zumindest etwas ähnliches mit dem Namen Circlevision
Circle-Vision 360° war ein von Disney speziell für Themenparks entwickeltes Kamerasystem.

Neun Kameras wurden auf ein Autodach geschraubt um weltweit Straßenszenen aufzunehmen. Diese Videos wurden dann auf Messen und in Themenparks verbraten.

Wie sah das dann aus?
Nunja die Aufführungen fanden in einem speziellen, runden Kinosaal statt. An alle Wände wurden zeitgleich die Videos der neun Kameras projiziert, die dann ein 360° Erlebnis schufen.

In Europa gab es vor allem das System Cine 2000 oder Cine 180. Diese hatten nichts mit Disney zu tun, nutzten im aber die selbe Technik. Diese Aufführungen waren wie Flugsimulatoren heute eine Alternative für Leute die angst vor dem Achterbahn fahren hatten.

Auf Youtube findet sich dazu ein altes Video aus dem Phantasialand in Brühl.
Mehr auf Wikipedia

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank. Freigaben bzw. Rückmeldungen erfolgen so schnell es mir möglich ist.

Thank You. I will release your posting as soon as possible.

Ältere Beiträge