17.05.2016

Ex-Mitarbeiterin von Alisha, Rinalda, Laetizia und Aasha meldet sich?!

Soeben erreichte mich folgender Kommentar auf meinen Rinalda Beitrag. 

Ich gebe hier sowohl die Originalnachricht als auch eine durch mich übersetzte Version wieder. Den Namen der Urheberin habe ich Anonymisiert.

Freie Übersetzung (Übersetzungsfehler vorbehalten):
Hallo mein Name ist S. Ich komme aus Marocco. Dort arbeitete ich für eine Firma mit dem Namen "Kindy Info Maroc" in Casablanca. Auf dem Papier macht das Unternehmen IT-Entwicklung und Marketing. In Wirklichkeit engagiert das Unternehmen junge leute mit verschiedenen Sprachkenntnissen (Sie suchen vornehmlich 11 verschiedene Sprachen) um diese Betrügereien mit Hellsehern Weltweit durchzuführen (In den USA, Canada, Australien, Deutschland, Indien, Frankreich, Süd Afrika, usw.). Die Produkte der Hellseher sind bei allen gleich, nur der Name ändert sich. Sie helfen niemandem und wer einmal gezahlt hat dessen Kreditkarte wird immer weiter belastet.
Ich habe diesen Monat angefangen bei dieser Firma zu arbeiten, weil ich nicht wusste was sie tun. Ich habe aufgehört als ich verstanden habe, dass sie Menschen ihr Geld stehlen, die sich eigentlich gerade in schlechten Situationen befinden. Das ist Illegal. 

Das Unternehmen gehört einem Schweizer. Sie benutzen die Namen: Alisha, Rinalda, Laetizia und Aasha.
Passt auf!!


Originalwortlaut:
Hello my name is S. and i'm from morroco and i was working in a company here in morocco called " kindy info maroc " in casablanca. This company papers says that they are doing IT development and marketing as an activity but actually they are a company that make young people that know different languages ( in total they are using 11 language) to do tha scams of these psychics all around the world: US CANADA AUSTRALIA GERMANY INDIA FRANCE SOUTH AFRICA and a lot more, the products of these psychics are the same only the name of the clients that changes and they are not helping anyone they are just taking making and when the client pays that's it they keep taking the money from his credit card.
I started woking with them this month and i didn't know what's the activity and when i did know i didn't want to continue because they are stealing people money that they are already in a bad situation and because they are doing something illegal.
This company belongs to a suiss man and they are using the names: alisha rinalda laetizia and aasha be careful !!


Ich versuche hierzu mehr Informationen zu erhalten. 
Ich vermute das genannte Firma beauftragt wurde die benannten Webseiten zu Pflegen. Ich versuche mehr herauszufinden.

Nachtrag: Eine Große CNN-Money Reportage beschäftigt sich aktuell mit dieser Internationalen Betrugsmasche. Die Artikel gibt es HIER, natürlich auf Englisch. Ich habe mit den dortigen Redakteuren Kontakt aufgenommen und meine Unterlagen weitergeleitet. Es gibt einen Verdachtsmoment wer hinter diesem ganzen Gerümpel stecken könnte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank. Freigaben bzw. Rückmeldungen erfolgen so schnell es mir möglich ist.

Thank You. I will release your posting as soon as possible.

Ältere Beiträge